Bewegung

Es gibt nur wenige Ausnahmesituationen, bei denen Bewegung nicht Bestandteil von Therapie und Training ist, sonst ist Bewegung das Mittel zur Wahl, um seine Rückenschmerzen zu beseitigen. Studien im Bereich der Schmerzforschung zeigen eindeutig, dass ein regelmäßiges Körpertraining Rückenschmerzen lindert. Der Bewegungsapparat ist, wie der Name schon sagt, auf Bewegung ausgerichtet. Alle Bestandteile unseres Bewegungsapparates (Muskeln, Sehnen, Bänder, Knochen, Bandscheiben etc.) benötigen regelmäßige mechanische Belastungsreize, um ihre Leistungsfähigkeit zu erhalten. Ohne regelmäßige Belastungsreize kommt es zu Abbauprozessen und zu Verschleißerscheinungen am Bewegungsapparat.


Die Wirbelsäule ist für Bewegung entwickelt. Um die Wirbelsäule beweglich und aufrecht zu halten, ist ein harmonisch ausgebildetes und leistungsfähiges Muskelkorsett notwendig. Je kräftiger die Rücken- und Bauchmuskulatur ist, desto mehr Stabilität hat die Wirbelsäule und kann Belastungen besser aushalten.Ein richtig durchgeführtes Krafttraining an den Rücken College Geräten bewirkt eine verbesserte Beweglichkeit der Wirbeläule und Gelenke. Auch in den Rücken College Gymnastikkursen machst Du gezielte Übungen zur Verbesserung Deiner Beweglichkeit.


Bewegung verbessert nicht nur die Muskelkraft und Beweglichkeit, sie ist auch Nahrung für das Gehirn. Nervenbahnen die durch jahrelanges Schonverhalten verkümmert sind, können durch Bewegung wieder aktiviert werden.